Fotoshooting Maritim Hotel

Am Sonntag, den 26 September 2021 fand unser diesjähriges Fotoshooting statt.

Vielen Dank, dass wir in dieser großartigen Location (Maritim Hotel Köln) das Shooting machen durften. 

 

Ein großes Dankeschön geht auch an den Fotografen Niki Siegenbruck, der es wieder mal geschafft hat, uns so wunderbar abzulichten. 

 

Wir sind bereit für die Session! 

 

 

 

 

 

 

 

Sommerfest der KG Kölsche Figaros e.V. von 1950

Veranstaltungen nur mit besonderer Regelungen möglich 2.0…

Am 17. September 2021 folgten wir der Einladung der KG Kölsche Figaros e.V. von 1950.

Das Sommerfest fand im Herbrand´s in Köln Ehrenfeld statt.

 

 

           

 

 

Neben einem sehr schönen Widersehen gab es auch ein paar kleinere Programmpunkte.

Es war ein wunderschöner und gelungener Abend.

Trainings-Foto-Shooting mit Niki Siegenbruck

Ab in die Trainingshalle…

 

Nach mehreren Wochen „Training unter freiem Himmel“ ging es für uns auch endlich wieder in die Trainingshalle.

Und was geschah dann…

 

 

 

                    

 

                   

 

 

….eine tolle Aktion gemeinsam mit dem Fotografen Niki Siegenbruck.

Er hat uns für ein Trainings-Foto-Shooting besucht und dabei sind klasse Bilder entstanden.

Das ganze fand am 06. September 2021 statt und wir hatten, wie man gut auf den Bildern erkennen kann, jede menge Spaß.

 

Stammtisch 2.0

Veranstaltungen nur mit Einhaltung besonderer Regeln möglich…

Das ließen wir uns nicht zweimal sagen!

Am 14. August 2021 war es endlich wieder soweit.

Es fand der 2. Stammtisch von Agrippina Colonia im alten Brauhaus Severin in Köln statt.

 

Gemeinsam wurde Speis und Trank für ein paar Stündchen zu sich genommen.

Ein weiterer Termin für einen Stammtisch steht bereits fest und wir freuen uns schon darauf.

Neuigkeiten von Uns

Session 2020/2021 ist ausgefallen…

Trainingshallen geschlossen…

 

So kann man ganz gut das Jahr 2021 bis zum heutigen Zeitpunkt, für uns Karnevalisten beschreiben!

Wir haben trotzdem das beste aus der Situation gemacht und unsere Trainingseinheiten einfach nach draußen verlegt.

Zum Glück war der „Wettergott“ meist auf unserer Seite, daher gibt es hier einen kleinen Einblick.

 

 

                                                                                 

Session 20/21

„Nur zesamme sin mer fastelovend“ 

Auch wenn diese Session im ganzen sehr leise vorbei gezogen ist, vergessen wir nicht, was Karneval für uns bedeutet.

Den Spaß und die Freude, das Tanzen und Lachen, das Kostümieren und Feiern begleitet uns auch in dieser besonderen Zeit mit Social-Distancing und Maske tragen.

Damit es weiter bunt bleibt und wir irgendwann wieder LAUT sein dürfen schwelgen wir ein wenig in Erinnerungen aus vergangenen Jahren.

 

Was tragen wir, wenn wir mal nicht die Uniform anziehen….

 

…in Sachen Kostüme wird sich jedes Jahr etwas neues überlegt. 

 

   

 

In Sachen Uniform kann man wirklich behaupten „Wir werden eins“ und nach der Session in „normale“ Anziehsachen zu steigen, kann schon sehr ungewohnt, für den ein oder anderen sein. 

 

 

             

Passend ist auch das neue Motto der kommenden Session „Alles hät sing Zick“ denn wenn wir alle noch ein bisschen gemeinsam durchhalten, werden wir uns irgendwann an diese Zeit zurück erinnern und daran denken, dass wir das beste draus gemacht haben.

 

Hoffen wir auf eine ganz normale Session 2021/2022 und das Ihr alle gesund bleibt.

Passt auf euch auf.

TAC Rückblick 2020

Das Jahr 2020 war ein sehr besonderes Jahr…

Es hat ganz normal angefangen und endet komplett anders, als wie wir uns das hätten vorstellen können.

Wir haben trotz alle dem das beste draus gemacht und für euch einen kleinen Jahresrückblick erstellt. 

 

Start der Session 2019/2020

Viele Auftritte, davon auch besondere wie hier zu sehen, mit dem Kölner Dreigestirn.

Ganz so, wie die letzten Jahre auch, wurde nach den Auftritten zusammen ausgelassen gefeiert.

 

Nach der Session 2019/2020….Corona ist da „LOCKDOWN“ ! 

   

Was macht man, so ganz ohne Training und anderer Freizeitaktivitäten.

Da ist Spontanität und Ideen-Reichtum gefragt…und ja auch der Sport war Thema, zum Beispiel im heimischen Garten.

 

Et hätt noch immer jot jejange…Lichtblicke

 

Ob Fotoshooting, ein gemütliches Treffen mit den K.G. Kölsche Figaros e.V. von 1950 oder unser erster Stammtisch.

Alle Aktivitäten fanden unter der Voraussetzung statt, die aktuellen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Wir haben die kurze Zeit genossen soziale Kontakte wieder aufleben zu lassen.

 

Alles kommt wieder anders…erneute Einschränkungen

 

Die Session 2020/2021 fällt in dem Sinne, wie wir es sonst kennen aus.

Das Motto „Nur zesamme sin mer Fastelovend“ lässt und trotzdem fest zusammen stehen und gemeinsam blicken wir auf eine etwas andere Session, in der auch Spontanität und Ideen-Reichtum im Vordergrund stehen!

 

Alle Jahre wieder…Weihnachtszeit 

Da unsere diesjährige Weihnachtsfeier leider ausfallen musste, wurde sich auch hier etwas schönes für die Mitglieder des

Tanzcorps Agrippina Colonia überlegt.

Fleißige Weihnachtswichtel machten sich auf den Weg um Geschenke zu verteilen.

 

Zum Abschluss des Jahres

Das Tanzcorps Agrippina Colonia wünscht allen einen guten Rusch ins neue Jahr.

Bleibt alle gesund! 

 

 

Fotoshooting

Auch wenn die Corona Pandemie einiges an Einschränkungen mit sich bringt, haben wir uns es nicht nehmen lassen, ein Fotoshooting, unter Einhaltung der Hygienevorschriften stattfinden zu lassen.

 

Niki Siegenbruck, unser Fotograf, hat das beste an Möglichkeiten für verschiedene Posen rausgeholt und siehe da, es sind wundervolle Bilder geworden.

Das Wetter spielte an diesem Tag auch mit. Sonne pur, besser ging es nicht.

Ein ganz großes Dankeschön dafür.

 

Uns lecker Mädcher us d´r Reih un us d´r Luff           

          Uns lecker Mädcher us d´r Reih un d´r Luff                                              Uns handfaß Junge 

 

 

 

                                   Ov am Boden udder uch en d´r Luff m´r üvverdüvele jede Herausforderung

 

Fleje Marieche 

 

 

Jahreshauptversammlung Tanzcorps Agrippina Colonia e.V.

Am Montag den 10.08.2020 konnte – verspätet, aufgrund der Corona Beschränkungen, die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden.
Im eigens für uns präparierten Saal der Gaststätte Norhausen, hatte der Vorstand entsprechend der Corona Vorschriften entsprechende
Maßnahmen im Bezug auf die Hygiene- und Abstandsregeln getroffen.

 

Begonnen wurde mit einer Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Autermann.
Anschließend wurde die aufgrund der Corona Vorgaben modifizierte Anwesenheit (per Liste) festgestellt.
Der nächste anstehende Punkt war die Genehmigung des Protokolls der letztjährigen JHV.

 

Anschließend folgte der Geschäftsbericht und ein entsprechender Sessionsrückblick durch den 1. Vorsitzenden.
Daraufhin wurde der Kassenbericht von der Kassiererin Gaby Autermann verlesen und durch die Kassenprüferinnen Franzi Pfau und Lena Krieger bestätigt.

Damit konnte der Vorstand entlastet werden.

 

In diesem Jahr stand die Wahl des neuen Vorstands an. Dabei wurde der komplette Geschäftsführende Vorstand in seinen Positionen bestätigt und offen, direkt Widergewählt. Im Vorstandsbeisitz gibt es zwei Veränderungen zu vermelden, denn hier wurden als Vertreter für die Tanzpaare Sabrina Reinhard und als Vertreter für die Reihe Mädchen Franzi Pfau in den Beisitz gewählt.

 

Der Gesamtvorstand des Tanzcorps Agrippina Colonia besteht nun aus:

1. Vorsitzender Karl-Heinz Autermann
2. Vorsitzende Tanja Fetten
– Geschäftsführer Stephan Hennig
– Geschäftsführer Dominik Weger
– Schatzmeisterin Gaby Autermann
– Schriftführerin Janine Paul
– Beisitzerin Sabrina Reinhard
– Beisitzerin Lena Krieger
– Beisitzerin Franzi Pfau
– Beisitzer Sebastian Neukirchen

 

Nachdem der Vorstand neu gewählt/bestätigt worden war, konnten weitere Anträge der Mitglieder besprochen werden.

Nach Abschluss der JHV wurden mit Einbeziehung der Anwesenden neuen Mitglieder die neuen Vertrauenspersonen gewählt. Diese sind Nathalie Pass und Werner Fuchs.